Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Alena Kotter

Alena Kotter
Digitale Kommunikation
Meine Biografie:

Seit meinem Studium (B.A. Sprache & Kommunikation) beschäftige ich mich mit der digitalen Kommunikation für Banken. Aktuell bin ich in einer Sparkasse verantwortlich für die Themen Social Media, Online-Kommunikation sowie E-Mail-Marketing. Ich habe die Social Media-Aktivitäten der Bank aufgebaut und bin für das Community Management sowie die strategische Weiterentwicklung der Firmenprofile zuständig.

Auf Konferenzen und in Weiterbildungen halte ich Vorträge mit direktem Praxisbezug rund um das Thema digitale Kommunikation für Banken. Meine Vorträge motivieren Fachkollegen und Entscheider die Zukunft des Bankings aktiv mitzugestalten und die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. Ich gebe in meinen Vorträgen Impulse und Praxisbeispiele, für eine ganzheitliche und zielgerichtete Kommunikationsstrategie. Dabei teile ich meine Wissen und meine Praxiserfahrungen im Bereich Social Media, E-Mail-Marketing und Contentstrategie.

Mögliche Vortragsthemen: Digitalisierung der Kommunikation von Banken; Chancen von Social Media und E-Mail-Marketing für Banken; Digitaler Wandel und die Auswirkungen auf die Kundenbedürfnisse; ganzheitliche, digitale Kommunikationsstrategie für Kreditinstitute

Meine Vorträge / Referenzen:

Social Media und E-Mail-Marketing für Banken

Ich habe auf der CUSTOMERforBANKS über meine Praxiserfahrungen in der Sparkasse Hochrhein berichtet und die wichtigsten Erfolgsfaktoren für die Themen Social Media und E-Mail-Marketing vorgestellt. In der Präsentation finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Aspekte für die erfolgreiche Nutzung dieser digitalen Kommunikationsinstrumente.




Social Media für Kreditinstitute

Ich war Referentin auf der MARKETINGforBANKS Conference 2014 in Köln. "Beim Vortrag der Referentin Alena Kotter wurde die große Bedeutung einer richtigen Social Media-Strategie offenkundig. Wer ist die Zielgruppe, was will man erreichen, wie will man das Ziel erreichen? Das alles darf sich nicht erst im Nachhinein ergeben. Kotter betonte die Bedeutung einer schnellen Reaktionszeit. Das alles untermauerte sie mit praktischen Erfahrungen und Beispielen und bot den Zuhörern damit einen großen Mehrwert."