Anett Gläsel-Maslov

Lehrerin, Beraterin


Themenschwerpunkt: Digitale Bildung

Twittername: @ideentraeger

Webseiten/Blogs: http://ideentraeger-pr.de , https://ideentraeger.wordpress.com

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Bochum

Land: Deutschland

Themen: women in tech, vr, virtual reality, augmented reality, public relations, social impact, learning & innovation, technologie, schule, digitale bildung, innovation, technology, pressearbeit, kinder und medien, public speaking, bildung und technik, educational technology, zukunft der bildung, bildung, schulentwicklung, ar

Ich biete: Vortrag, Moderation, Seminarleitung, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Biografie:

Anett Gläsel-Maslov ist PR & Communications Manager und hat sich auf PR & Events im Bereich innovative Technologien spezialisiert. Sie wurde 1980 in Leipzig geboren und erhielt an der Universität Leipzig ihren M.A. in Journalistik, Anglistik und Germanistik. Seit 2013 hat sie die internationale PR für Metaio, dem Augmented Reality-Spezialisten, aufgebaut. Seit 2016 firmiert sie unter Ideentraeger - PR & Communications. Sie war bis 2019 unter anderem für die Kommunikation der DIGILITY (www.digility.de) & das Event Management der BDML Conference verantwortlich. Seit März 2019 ist sie als Lehrerin an einer Gesamtschule in Bochum tätig und referiert über das Thema Digitale Bildung & Medien im Bereich Schule.

Vorträge / Referenzen:

re:publica 2018: Augmented Reality – Reasons why AR will be the next battleground

Keiner der Techgiganten, der nicht längst um die Vorherrschaft auf dem Schlachtfeld der virtuellen Realitäten kämpft. Die letzten drei Jahre waren vom Virtual Reality-Hype bestimmt, doch das heißt nicht, dass nicht in geheimen Laboren und mit den besten Entwicklern der Welt, längst die nächste Stufe der erweiterten Realität entwickelt wird: Google, Facebook, Microsoft, Apple. Sie alle entwickeln Augmented Reality - so viel ist sicher. In diesem Vortrag erfahrt Ihr, warum das Rennen um die Technologie unsere Sicht auf die Dinge der Welt verändern wird und mit welchen Anwendungen die schöne, neue Welt des Marketings bereits heute einen Blick in die Zukunft bekommt.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Google Munich Women Techmakers

Google's Women Techmakers program provides visibility, community, and resources for women in technology.

My talk was called "I'm an alien - An unsual story of a woman in tech" giving insights into an unsual vita and experiences I made in the tech industry.

DLD Women Munich 2014

The secret of Augmented Reality (AR) is, that it´s very easy to use. It gives the user a concrete image of an idea, is exciting and entertaining – the recipe for success.

Some companies already use AR for advertisement, for instance IKEA, LEGO, McDonald´s, Audi and more. The question is: What else can be realized? The technique makes it possible to create a new reality, a mixture between the material and digital world. A camera recognizes real world pictures and collimates them with virtual information – simply with smart phones or smart glasses.

Future questions of AR-publishment are inter alia the decision between programming vs. non-programming, online vs. offline and own app vs. app-browser. While the AR-technique will establish itself in the advertising strategies, these questions are going to be answered.

DIGILITY 2016: Creating Marketing and Public Relations for the Next Big Thing

Keynote at DIGILITY 2016 in Cologne, September 23:
This talk covered the Do's and Don’ts in communications for companies that market products and services for emerging technologies and gave insights into effective international PR and Social Media strategies for VR and AR. How do you effectively communicate technology concepts that no-one has seen before and how do you bring them to the masses?

Kopfkino 08: Kurze Erklärungen zu AR, VR und MR

Was bedeutet Virtual Reality? Was ist nochmal Augmented Reality? Und wie passt da der Begriff Mixed Reality in die Welt? Nach den zwei Gesprächen mit Frank Eilers zu virtuellen Messen und Netzwerken in der Zukunft folgt nun der passende „Grundlagenbeitrag“ mit Anett Gläsel-Maslov. Zusammen plaudern wir über die Begriffe, deren Abgrenzung und wohin die Reise damit gehen kann.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Re-publica 2014

Lightning talk at re-publica 2014, representing Metaio.