Anita Gohdes


Themenschwerpunkt: Menschenrechte / Datenanalyse

Twittername: @ARGohdes

Webseite/Blog: http://www.anitagohdes.net/

Sprache/n: Englisch, Deutsch

Stadt: Zürich/Berlin

Land: Schweiz

Themen: datenbanken, data science, human rights, censorship, technology & human rights, violence, conflict

Biografie:

Anita Gohdes is Assistenzprofessorin im Bereich Internationale Beziehungen an der Universität Zürich. Zuvor war sie Postdoc am Belfer Center und im Women and Public Policy Program der Harvard Kennedy School (2015-2016), und arbeitete am Lehrstuhl für Politische Wissenschaft IV an der Universität Mannheim (2011-2015), wo sie im Jahr 2014 ihre Doktorarbeit abschloss. In ihrer Dissertation hat sie theoretisch und empirisch die Art und Weise, in der Regierungen digitale Kommunikationstechnologie verwenden, um ihre Strategien der gewaltsamen Unterdrückung durchzuführen, untersucht. Ihre Dissertation wurde mit dem Deutschen Studienpreis für die Sozialwissenschaften ausgezeichnet.
Anitas Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der quantitativen Konfliktforschung. Insbesondere beschäftigt sie sich mit der Frage, wie man Gewalt messen kann. Ihre Arbeiten wurden im Journal of Conflict Resolution, Journal of Peace Research, Significance, Journal of Human Rights, und bei Oxford University Press veröffentlicht. Seit dem Jahr 2009 arbeitet sie für die Human Rights Data Analysis Group.

Vorträge / Referenzen:

Talk at #31c3

RE:PUBLICA 2015: Pics or it didn't happen – How does social media access affect what we know about killings in the Syrian conflict?