Dr. Carmen Köhler

Gründerin und CEO


Themenschwerpunkt: Analog Astronautin

Twittername: @astro_carmen

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: München

Land: Deutschland

Themen: digitalisierung, education, mint, raumfahrt, analog astronautin, mars, astronaut training, sustainability, erneuerbare energie, klimawandel

Ich biete: Vortrag, Moderation, Seminarleitung, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Persönliche Anmerkung:

Mit meinem nicht-linearen Lebenslauf von Friseurin zur Analog Astronautin inspiriere und motiviere ich Menschen, ihre Träume zu verfolgen.

Biografie:

Nach meinem Mathematik und Meteorologie Studium an der Freien Universität Berlin promovierte ich in Physik der Atmosphäre. Ich bin Gründerin und CEO der P³R GmbH, welche sich mit Programmierarbeiten, Photovoltaik und Public Relations befasst. Bei der ‚Stiftung erste Deutsche Astronautin gGmbH‘ und ‚Astronautin GmbH‘ arbeite ich als Education & Outreach Manager und als Astronaut Support. Innerhalb des Bildungsprogrammes habe ich den Grundschulwettebewerb 'Code4Space' mit ins Leben gerufen. In den letzten Jahren war ich Vorstandsmitglied der gemeinnützigen Organisation Full Stack Embedded e.V.. Dieser Verein leistet Hilfe zur Selbsthilfe zur technischen Weiterentwicklung in Westafrika.

Vorträge / Referenzen:

Life on Mars: High Tech or Cultivating Potatoes?

Wenn wir auf den Mars fliegen und diesen erfolgreich besiedeln möchten, müssen wir eine Kombination aus Hightech sowie menschlichen Qualitäten anwenden.

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
Muss man Überflieger sein, um über den Wolken zu fliegen?

Meine Lebensgeschichte von Friseurin zur Analog Astronautin mit Ausflug zur Meteorologie. Insbesondere die Klima wirksamen Kondensstreifen über die ich promoviert habe sind ein Thema.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
The sky is the limit- really?

Was sind innere Grenzen des Menschen und was sind äußere Grenzen der Menschheit? Und sind dies reale Grenzen oder Annahmen? Viele großartige Leistungen der Menschheit wurden für unmöglich gehalten, bis sie jemand erbrachte. Von der Umsegelung der Welt, über die Erreichung beider Pole, bis hin zum ersten Schritt am Mond. Unerwartete Hürden und große Risiken wurden überwunden von Teams motiviert durch die pure Möglichkeit der Sache.Was geschieht also tatsächlich außerhalb der sogenannten ‚Comfort-Zone‘? Welche Werkzeuge helfen uns unser volles Potential freizusetzen, um schwierigste Situationen zu meistern? Mit diesen Thematiken setzen sich Carmen Köhler und Iñigo Muñoz Elorza tagtäglich in Ihren Tätigkeiten als Analog-Astronauten, Astronaut Instructor und Astronaut Support auseinander. Ihre Erfahrungen und Begeisterungen möchten Sie innerhalb der Sommerdialoge teilen.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch