Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Dr. Friederike Gerstenberg

Dr. Friederike Gerstenberg
Essentialismus und Psychologie
Mein Twittername:

@DrGerstenberg

Meine Webseiten/Blogs:

http://www.friederikegerstenberg.com

http://www.dr-gerstenberg.org

Meine Themen:

psychologie minimalismus essentialismus

Meine Sprache/n:

Deutsch Englisch

Meine Stadt:

Esslingen am Neckar

Mein Land:

Deutschland

Meine Biografie:

Ausbildung:
2006 Dipl.-Psych., Diplom in Psychologie, RWTH Aachen
2009 Dr. phil., Promotion in Psychologie, Universität Koblenz-Landau
2010 - 2012 Lehrweiterbildung ProLehre Intensiv, Technische Universität München
2014 - 2016 Weiterbildung zur Systemischen Therapeutin (DGSF)
Berufserfahrung:
Seit 2006 Lehrbeauftragte an unterschiedlichen Hochschulen (z.B. TU München, DHBW Stuttgart etc.)
2006 - 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Universität Koblenz-Landau, Technische Universität München)
Seit 2008 Autorin (Buch zu Psychologischer Diagnostik, peer-reviewed Artikel, populärwissenschaftliche Beiträge)
Seit 2009 Freie Mitarbeiterin bzgl. Psychologischer Diagnostik, Quantitativer Datenanalyse, DIN 33430
2014 - 2017 Psychologin bei der Psychologischen Beratungsstelle des Kreisdiakonieverbands im Landkreis Esslingen
2017-2018 Vertretungsprofessorin für Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie an der Eberhard-Karls Universität Tübingen
Seit 2017 Selbstständige Psychologin in eigener Praxis

Meine Vorträge / Referenzen:

Essentialismus und Psychologie

Die Flut ist da. Auf Platz 2 der Krankheitstage stehen psychische Erkrankungen.
Allen voran die Depression - lateinisch "deprimere" = niederdrücken. Im Wortstamm finden wir: "Druck".
Bei genauerer Betrachtung der gesellschaftlichen Entwicklungen verwundert das nicht.
Zwischen Meetings, Projekten, Emails, Anrufen, Social Media, Haushalt, Kind, Katze und Hund die Balance zu halten ist schwer.

Mental load aber auch "real load" stürzen sintflutartig über uns hinein.

Was Psychologie und Essentialismus zur Lösung dieser Entwicklungen beitragen können?
Davon handelt mein Vortrag.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch