Katja Barthold


Themenschwerpunkt: Arbeitskämpfe

Twittername: @KaBa1307

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Jena

Land: Deutschland

Themen: moderation, feminismus & gewerkschaften, arbeitsbedingungen von lokaljournalist_innen, klassenpolitik

Biografie:

Katja Barthold (M.A.) studierte Medienwissenschaften (Kommunikations- und Filmwissenschaft), Politikwissenschaft und Soziologie in Jena und Lissabon. In Ihrer Magisterarbeit hat sie die Arbeitsbedingungen von Lokaljournalist_innen untersucht. Ehrenamtlich arbeitete sie seit 2008 als Teamerin für das Netzwerk für Demokratie e.V. und die DGB Jugend und bildete dort als Trainerin Interessierte für die Bildungsarbeit aus. Außerdem arbeitete sie als freie Kommunikationstrainerin. Mittlerweile ist sie Gewerkschaftssekretärin und Autorin. Aktuell ist sie in dem Buch "Die neue Klassenpolitik" (Hrsg. Sebastian Friedrich) mit dem Artikel "Die Vergessenen" vertreten.

Vorträge / Referenzen:

"Die Vergessenen"

Wie die feministische Bewegung genau die ausschließt, die sie am nötigsten hätten.

Moderation der Podiumsdiskussion "Unionbusting"

Auf der Linken Medienakademie (LIMA) 2015 diskutierten namenhafte Journalist/innen und GewerkschafterInnen wie Arbeitgeber Streiks und Gewerkschaften verhindern und was man dagegen tun kann.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch