Lydia Repke


Themenschwerpunkt: Multikulturalismus & Netzwerke

Twittername: @LydRep

Webseiten/Blogs: https://www.gesis.org/institut/mitarbeiterverzeichnis , https://www.linkedin.com/in/lydiarepke/

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Spanisch

Stadt: Mannheim

Land: Deutschland

Themen: bikulturalität, fragebogenübersetzung, soziale netzwerke, migration, integration, kulturelle identität, akkulturation, identitätsmanagement, fragebogendesign, umfragen

Ich biete: Vortrag, Seminarleitung, Beratung, Training, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Biografie:

Geboren 1986 und aufgewachsen in Berlin als Jungstudentin an der Hochschule für Musik Hanns Eisler. Einjähriger Auslandsaufenthalt in den USA mit dem Parlamentarischen Patenschaftsprogramm.

Gefördert von der Studienstiftung des deutschen Volkes Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz mit Auslandsauenthalt in Istanbul und Promotion in interkulturreller Psychologie an der Universitat Pomepeu Fabra (UPF) in Barcelona. Die Doktorarbeit mit dem Thema "Multiple Cultural Identifications, Personality, and Social Networks" wurde mit dem Special Doctorate Award 2017 der UPF ausgezeichnet.

Seit Anfang 2018 wieder in Deutschland als Postdoktorandin bei GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften in der Abteilung für Survey Design and Methodology und setzt sich seitdem für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die Anrechnung von Stipendien und Auslandserfahrung sowie weitere Bedürfnisse der Postdocs ein. Seit April 2018 GESIS Postdoc-Sprecherin und seit Oktober 2018 ebenfalls Sprecherin des Leibniz PostDoc Netzwerkes (Vertretung der Postdocs aller 96 Forschungseinrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft). 2020 wurde sie in die Junge Akademie der Akademie der Wissenschaften und Literatur | Mainz sowie in das Leibniz-Mentoring-Programm aufgenommen.