Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Ricarda Saleh

Immersive Medien VR AR KI
Meine Webseite/Blog:

http://www.ricardasaleh.com/

Meine Themen:

vr interactive documentary virtual reality interactive storytelling terrorism migration refugees documentary 360-grad-video

Meine Sprache/n:

Deutsch Englisch Französisch Spanisch

Meine Stadt:

Hamburg

Mein Land:

Deutschland

Meine Biografie:

Die Deutsch-Bolivianische Regisseurin Ricarda Saleh hat ihren Schaffensfokus auf VR und 360° storytelling. Ihre vielgepriesene VR Doku "Paris Terror Die Geiseln vom Hyper Cacher" für den WDR wurde international bei Film Festivals ausgestellt und mit dem Preis "Best VR documentary" beim Venice Fine Art Film Festival 2018 (LA, USA) ausgezeichnet. Ihr 360° Film "Löwenherz" erzählt die Geschichte der 8-jährigen Rida, die in einer selbstorganisierte Flüchtlingsunterkunft in Athen lebt. Der sensibel erzählte Film wurde beim Chico Independent Film Festival 2018 (USA) mit dem "best new media award" und beim Avanca Festival (Portugal) mit „Best 360 / VR film award“ prämiert. Ricarda arbeitet auch als Autorin für Interaktive Medien und im Bereich Interactions Design. Verantwortlich für UX/game design arbeitete sie an dem interaktiven Film fiveminutes.gs, der eine Webby Award Nominierung erhielt und mit „FAW Best Website of the Year 2014“ ausgezeichnet wurde.

Meine Vorträge / Referenzen:

BEYOND THE VRONTIER – POLITICAL COMMITMENT IN VR & AR

Virtual Reality ermöglicht einen Perspektivwechsel, die Veränderung der eigenen Blickrichtung: Wie kann der Einsatz von Virtual und Augmented Reality in künstlerischen non-fiktionalen Arbeiten dazu beitragen, einen anderen Zugriff auf Krisen, Terror und Ängste entstehen zu lassen. Dokumentarische Formate in Virtual oder Augmented Reality erschaffen eine Unmittelbarkeit jenseits der Fiktion, welche Geschehnisse erfahrbar, fast erlebbarer machen – und erlauben, eine Gespür dafür zu bekommen, was es bedeuten kann, den Alltag in Angst und Terror zu verbringen.

Wir sprechen mit Dani Ploeger (SMART FENCE) und Ricarda Saleh (PARIS TERROR) über ihren künstlerischen Zugriff auf politische Ereignisse, was die Treibkraft hinter ihrem jeweiligen Projekts ist und welche Möglichkeiten anderer Erzählweise ihnen immersive Medien wie Augmented und Virtual Reality bieten.

SMART FENCE ist im Rahmen von VRHAM! on top von 14.00 – 21.00 Uhr im VRHAM! Space kostenlos. Für PARIS TERROR kann Rahmen der VREXHIBITION von 14.00 – 17.00 Uhr oder 17.30 – 21.00 Uhr ein OPEN SPACE Ticket erworben werden.

VRHAM!: https://www.vrham.de

This talk is in: Deutsch


Speaker at Panel / Alternate Realities Summit Sheffield Doc Fest

Speaker at Panel "Creative Decision Making - 360° Video VR film" - June 2018

This talk is in: Englisch


How 360° video can be used for social change / Vortrag beim Technologie-Festival Waterkant

Juni 2018 - Vortrag über die Möglichkeit 360° video für social change, Bildungsarbeit und NGO zu nutzen, Darstellungen der Chancen und Problematiken

This talk is in: Englisch