Sarah Schuh

Trainerin und Coach für SoftSkills und neue Arbeitswelten


Themenschwerpunkt: Future Work/Soft Skills/ OE

Webseite/Blog: https://www.oose.de/m/sarah-schuh/

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Hamburg

Land: Deutschland

Themen: personalentwicklung, organisationsentwicklung, selbstorganisation, remote zusammenarbeit, softskills, mitarbeiterempowerment, feedback geben und nehmen, psychologische sicherheit, personalarbeit

Ich biete: Vortrag, Moderation, Seminarleitung, Beratung, Training, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Biografie:

Wissen und Erfahrungen so zu teilen, dass andere für ihren persönlichen Anwendungsfall eine Lösung entwickeln können, ist das was mich antreibt. Als angestellte Trainerin und Beraterin für Soft Skills und neue Arbeitswelten in einem selbstorganisierten Unternehmen kann ich dabei meine zwei Leidenschaften vereinen - Erfahrungen und Wissen mit anderen teilen und die eigene Organisation von innen heraus mitgestalten. Dabei greife ich, neben einem abgeschlossenen Masterstudium in Psychologie und einer Agile Coach Ausbildung, auf Know How aus den Bereichen Training und Beratung, Personalarbeit, Organisationsentwicklung, Moderation zurück. Immer im Blick: mein persönlicher Purpose, eine Arbeitswelt, die geprägt ist von Kollaboration, Augenhöhe und Wertschätzung- weil ich selbst die Erfahrung machen durfte, wie eine solche Zusammenarbeit Organisationen/Teams und das Individuum verändern.

Vorträge / Referenzen:

Personalentwicklung abseits klassischer Karrierepfade

Klassische Personalentwicklung verfolgt das Ziel Mitarbeiter so zu entwickeln, dass sie in einer benötigten Position zu einem bestimmten Zeitpunkt eingesetzt werden können. Dabei wird der Entwicklungsbedarf in einem jährlich vereinbarten Gespräch zwischen Führungskraft und Mitarbeiter*in erfasst. Die Möglichkeiten sich jenseits klassischer Karrierepfade zu entwickeln und gegeben falls komplett neue Aufgaben innerhalb des Unternehmens zu übernehmen sind häufig begrenzt oder gestalten sich als schwierig.

Dieser Ansatz erscheint in einer Arbeitswelt, in der Unternehmen immer schneller auf Veränderungen reagieren müssen und Mitarbeiter zunehmend Eigenverantwortung Mitbestimmung und Flexibilität fordern, überholt. Hinzukommt, dass Hierarchien immer flacher oder sogar ganz abgebaut werden und klassische Karrierepfade deshalb immer weniger zu den neuen Organisationsformen passen. Kurz gesagt: Die Art und Weise, wie Personalentwicklung bisher gedacht wurde ändert sich grundlegend.

In diesem Vortrag erzählen wir anhand konkreter Praxisbeispiele, welche Fragen sich in einer Selbstorganisation bezüglich Personalentwicklung stellen und welche Antworten wir bisher darauf für uns bei oose gefunden haben. Fragen sind beispielsweise:

Wie wird in einem selbstorganisierten Unternehmen eigentlich der Entwicklungsbedarf erfasst und von wem?
Welche Möglichkeiten gibt es jenseits von Standardmethoden, diesem Bedarf zu begegnen?
Wie kann „Karriere“ ohne Hierarchiestufen konkret aussehen?

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch