Saskia Listle

Digitale Architektin


Themenschwerpunkt: Digitalization as Facilitator

Twittername: @kleine_liste

Webseiten/Blogs: https://www.slkc.de , https://www.linkedin.com/in/saskia-listle/

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Stadt: München

Land: Deutschland

Themen: digitalisierung, new work, digitalisierung und die chancen von frauen, diversity in tech, digitale teilhabe, digitalisierung und change

Ich biete: Vortrag, Moderation, Seminarleitung, Beratung, Training, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Biografie:

Saskia Listle kann wohl zurecht als „Digital Native“ bezeichnet werden. Sie ist Teil einer Generation, die an Weihnachten nach Hause fährt, um die Computerprobleme ihrer Eltern zu lösen. In ihrem Berufsumfeld hat sie schon immer intuitiv versucht, sich durch die digitale Sphäre das Leben so leicht wie möglich zu machen – und hat durch ihre Art, digitale Dinge leicht verständlich und ohne viele Buzzwords zu erklären, die Kollegen mit angesteckt. Inzwischen unterstützt sie Firmen als Trainer und Speaker, mit derselben Begeisterung an die neue Welt heranzugehen und „Digitalization as a Facilitator“ zu begreifen.
Außerdem setzt sie sich als Aktivistin für Diversität und Gleichberechtigung in der Digitalisierung ein und hilft unterrepräsentierten Gruppen, ihre Stimme in dem aktuellen Prozess der Zukunftsgestaltung zu finden.

Vorträge / Referenzen:

Digitalisierung zielführend und effizient

gehalten im Juni 2020 beim IHK Unternehmerinnentag
---
Die Digitalisierung greift um sich. Leider verstehen viele darunter nur, die bereits bestehenden Prozesse 1:1 digital abzubilden. Das ist wenig zielführend. Nutzen Sie also das Potenzial, Ihre Prozesse jetzt genau unter die Lupe zu nehmen und zielführend und effizient zu digitalisieren. Lernen Sie, worauf es ankommt bei der Auswahl der für Sie passenden Technologien. Wie lösen Sie das Problem anstatt ein Problem zu kreieren, weil die Lösung gefällt? Wie bekämpfen Sie effektiv Ihren inneren Schweinehund, der an lieb gewonnenen analogen Traditionen festhalten will? Und wie können Sie die digitalen Medien nutzen, um sich durch ein digitales Geschäftsmodell hervor- und abzuheben?

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
How the Digitalization changes our understanding of leadership

held in June 2020 at the Women Tech Global Conference
---
The Digitalization has deconstructed and reassembled many areas of our live. The digital sphere has led us into a new cultural era. Yet many companies try to act as if this would not affect their leadership. But the truth is: For companies to win the war for talents we need to see how the times are changing, what new cultural influences drive the people and how leadership has to change in order to meet them.

In this session we will review where we came from, where we are and where we are going to. You will see what possibilities arise from the use of technology and what dangers come from seeing the technology only. And you will learn how wholeheartedly going for the Future of Work will heal the pains you have as a leader right now.

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
New Work ist keine Creme - Wie die Digitalisierung unser Verständnis von Leadership verändert

gehalten im Dezember 2019 beim Feel Good Manager Circle @SIXT
---
Die Digitalisierung greift um sich. Leider verstehen viele darunter nur, die bereits bestehenden Prozesse 1:1 digital abzubilden. Die verwendeten digitalen Technologien ersetzen einfach nur die bisherigen Akteure. Das ist wenig zielführend. Frei nach Thorsten Dirks, CEO der Telefónica Deutschland AG: „Wenn Sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben Sie einen scheiß digitalen Prozess.“. Denn die Digitalisierung hat nicht weniger getan als viele Bereiche in unserem Leben komplett auseinanderzunehmen und wieder neu zusammenzusetzen. Die digitale Sphäre hat uns in ein neues kulturelle Zeitalter geführt.

Wie also nutzen wir diese Energie, um unsere Unternehmen und unsere Mitarbeiter für die Zukunft aufzustellen? Wie reagieren wir nicht nur auf diese Trends, sondern wie können wir diese zu unseren Gunsten schaffen? Welche Möglichkeiten ergeben sich durch den Einsatz von Technologie - und in welche Fallen werden wir laufen, wenn wir nur die Technologie sehen? Und wie können wir diese Energien gleichzeitig auch nutzen, um die Zukunft der Arbeit zu gestalten und unsere aktuellen Schmerzen damit als Führungskräfte zu linderen?

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch